Die Reise

Du schreibst gerne Geschichten und willst sie veröffentlichen? Dann schau hier vorbei!
Benutzeravatar
Alastor
Beiträge: 8137
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 11:58
Wohnort: Emsbüren (kleines Dorf in Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitragvon Alastor » So 12. Sep 2010, 22:23

Guten abend, es kommen nur 2 teile heute raus... ich wollte die eigentlich heute abschließen... aber daraus wurde nichts... da mir in der woche einige sachen dazwischen gekommen sind... die das verhindert haben...

Naja ich wünsche euch viel spass beim lesen. Freue mich wie immer auf kommentare.

__________________________________________________________________

Teil 27
Zazie ist bereits eingeschlafen und wird von Suriel wieder zurück ans Lagerfeuer gebracht. Suriel schaut runter zu Zazie und lächelt glücklich. Er schaut auch kurz zu Terious die dort liegt. Danach geht er zurück zum Höhleneingang und setzt sich wieder hin. „Sie mag dich sehr...“ Suriel dreht sich um als er die Stimme von hinten hört. Terious steht da und schaut Suriel an. Man sieht nur ihre Katzenaugen die leuchten, bis sie weiter zu Suriel geht. „Sie würde alles tun um nur bei dir sein zu können.“ Terious setzt sich neben Suriel und guckt ihn an. „Ich weiß... wenn es so weiter geht, wird sie ohne mich nicht mehr glücklich sein.“ Suriel spricht besorgt und schaut hinaus in die Ferne. „Dann musst du halt bei ihr bleiben.“ Erwidert Terious, als ob es nichts anders gäbe. Es braust ein Windstoß auf. „Das ist nicht so leicht verstehst du...“ Sagt Suriel kühl. Terious schaut nur verwirrt zu Suriel hoch, der mit seinem Blick in der Weiten der Nacht gefangen ist. „Es wird zu einem Kampf kommen... früher als uns überhaupt lieb ist. Wenn dieser Zeitpunkt da ist, musst du mit Zazie weiter laufen. Dann musst du sie beschützen.“ Terious schaut verwundert. „I... Ich? Wie soll ich das denn anrichten? Und wieso tust du das nicht?“ Terious wirkt aufgebracht. Sie springt auf und schaut fassungslos Suriel an. „Ich werde den Anführer aufhalten... die andern werden euch folgen. Und ich weiß das du das kannst. Du hast die Gabe dafür.“ Suriel guckt dabei Terious an und nickt ihr zu. „Du... weißt es also?“ Terious wirkt ein wenig enttäuscht. „Ja... ich spüre es. Aber keine Angst, selbst wenn du es machst, Zazie und ich werden dich immer noch als du selbst ansehen. Wir kennen es... wenn man sich selbst fremd vorkommt“ Muntert Suriel Terious auf und lächelt sie freundlich an. „Ihr... beide?“ Terious setzt sich wieder und zieht die Knie an. „Ja, sie auch. Es ist zwar schwach, aber spüren kann man es.“ Terious steht auf und geht wieder zurück zum Feuer ohne etwas zu sagen. „Hey, warte mal...“ setzt Suriel nach, worauf Terious stehen bleibt. „Sag es ihr nicht, sie kann jederzeit erwachen und ich bin mir ziemlich sicher dass sie es nicht kontrollieren kann.“ Want Suriel und guckt zurück zu Terious, die nur kurz nickt, weiter zum Feuer geht und sich davor setzt. Sie guckt zu Zazie die dort liegt und einfach nur lächelnd schläft. „Hihihi, das ist echt Süß!“ denkt Terious sich und lächelt. Doch ihr Lächeln verschwindet wieder. Sie steht wieder auf und geht zu Suriel der draußen vor der Hölle steht. Sie stellt sich neben ihm und schaut zu ihm hoch. „Du Suri... HMPF!!“ Terious Mund wird von Suriel zugehalten die nur mit großen und verwunderten Augen ihn anguckt. Er deutet darauf hin, dass sie leise sein soll und genau hinhören soll. Man hört von weiten lautes Geschreie, es klingt als ob die ganze Armee eines Königreiches in die Schlacht gegen ein Hilfloses Dorf zieht. Suriel und Terious lauschen den Kriegsgesang bis er nicht mehr zu hören ist. „Wa... was war das?“ Fragt Terious ein wenig überrascht und ängstlich. „Ich weiß es nicht... Es könnte ein Kriegszug gegen ein anderes Land sein. Was ich allerdings auch hoffe.“ Suriel springt kurz hoch, und klettert ein wenig über den Höhleneingang. Von dort aus schaut er sich kurz um und springt wieder runter zu Terious. „Wie du hoffst? Es werden dort Menschen sterben... und du hoffst auch noch das passiert?“ Terious klingt außer sich und trampelt ein wenig auf den Boden rum. „Nun, immer noch besser die, als wir… oder etwa nicht?“ Entgegnet Suriel kühl und geht in die Höhle rein. Terious verstummt. Sie schaut noch mal zurück und folgt ihm in die Höhle. „ Wieso wir?“ hackt Terious nach. Suriel löscht das Feuer und deckt Zazie mit seinem Mantel wieder zu. „Was machst du da?“ Terious zittert als das Feuer gelöscht worden ist und ein Luftzug in die Höhle hinein geblasen wird. „Wenn das Feuer an ist, kann man uns leichter finden... Dieser Kriegszug könnte auch eine Allianz zwischen Kopfgeldjäger sein.“ Sagt Suriel scharf hinaus und pack Terious und lässt sie neben sich und Zazie Platz nehmen. „Wir werden gesucht. Seitdem wir aus der Stadt sind. Ich weiß nicht wie hoch das Kopfgeld ist, das man auf uns angesetzt hat, aber je höher die Summe, desto stärker sind die Gegner... und je stärker der Gegner, desto größer kann diese Allianz sein.“ Suriel sieht ein wenig besorgt aus und schaut in die Glut des gelöschten Feuers. „Du meinst... sie werden uns bald einholen?“ Terious wirkt ängstlich und schluckt schwer. „Mach dir keine Sorgen, wir wissen nicht mal ob es überhaupt eine Allianz ist oder nicht... aber leg dich schlafen, wir müssen bald weiter.“ Sagt Suriel und schaut runter zu Terious. Terious sagt nix mehr und legt sich einfach zu Zazie unter Suriels Mantel. Sie klammert sich an Zazie und schließt die Augen. „Gute... Nacht...“ sagt sie leise und schläft ein. Suriel sitzt im Schneidersitz da und schließt die Augen. Suriel spürt während er versucht zu schlafen, einen kalten blick, die ihn beobachten. Schlagartig reißt Suriel die Augen auf und schaut sich um. „Was... war das... dieser... Blick... und diese Augen die ich kurz wellig in meinen Gedanken sah...“ Suriel guckt mit scharfem Blick umher, sieht aber nix und spürt auch nichts weiter. Nach einer Weile schließt er wieder die Augen und er schläft ein.



Benutzeravatar
Alastor
Beiträge: 8137
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 11:58
Wohnort: Emsbüren (kleines Dorf in Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitragvon Alastor » So 12. Sep 2010, 22:24

Teil 28
„Hey ihr beiden, wacht auf.“ Suriel rüttelt Zazie und Terious wach. Die beiden öffnen langsam ihre Augen und strecken sich. „Guten Morgen...“ sagt Zazie gähnend und Augen reibend vor sich hin. „Ich wünsch euch auch einen Guten Morgen.“ Terious wirkt gar nicht müde und inzwischen viel selbstsicherer als vorher. „Na, wie geht’s euch? Habt ihr gut geschlafen?“ Fragt Suriel, während er Terious und Zazie ein Brot gibt. „JA!“ schießt Zazie voller Freude hervor. „Hehe, freut mich.“ Sagt Suriel lächelnd. „Aber woher hast du das Brot herbekommen?“ fragt Terious und guckt ein wenig Misstrauisch. „Jetzt wo du es sagst...“ Zazie guckt auf das Brot und dann fraglich zu Suriel. „Ich habe einen reisenden Händler getroffen... und der hat mir etwas gegeben.“ Sagt Suriel und dreht sich von den beiden weg. Zazie und Terious schauen sich gegenseitig an und zucken mit den Schultern. Dabei essen sie in aller Stille das Brot weiter. Suriel zieht sich seinen Mantel an und geht in Richtung Eingang der Höhle. „Sag mal... denkst du er verheimlicht uns was?“ Fragt Terious leise zu Zazie. „Hmm... Wahrscheinlich. Er würde uns sonst nicht hier alleine lassen... sondern er würde uns Gesellschaft leisten bis wir das Brot auf haben.“ Sagt Zazie bedrückt und schaut Suriel nach der vor dem Höhleneingang steht und sich umschaut. Terious geht zu Suriel und zieht an seinem Mantel. „Was ist los?“ fragt Suriel und schaut weiter in die Ferne. „Du hast was. Es bedrückt dich und du sorgst dich die ganze Zeit drum. Also sag uns was es ist!“ Fordert Terious lautstark auf und schaut mit wütenden blick zu Suriel auf, der kalt runter zu Terious blickt. „Kann sein das ich mich irre aber... ich hatte heute Nacht das Gefühl, beobachtet zu werden. Ich habe die Augen kurz gesehen, als ich meine geschlossen habe. Sie brannten wie ein Feuer in der Dunkelheit.“ Suriel schaut weiter raus. Terious schluckt schwer. „Ich dachte ich hätte es mir nur eingebildet... aber ich habe sie auch bemerkt...“ Terious spricht leise und zurückhaltend. Man sieht in ihren Augen dass sie Angst hat. Suriel nickt und geht zu Zazie. „Hey, wir müssen los. So wie es aussieht werden wir bald richtig Ärger bekommen.“ Sagt Suriel und kniet sich vor ihr. „Wirst du das schaffen?“ Fragt Zazie leise und wirkt bedrückt. Suriel steht auf und schaut runter zu ihr. „Ich weiß es nicht... es ist nicht wirklich zu berechnen.“ Sagt Suriel und schüttelt dabei den Kopf. „Das wird schon.“ Sagt Zazie aufmunternd und lächelt ein wenig. Suriel nickt und geht wieder zum Höhleneingang. Terious geht zurück in die Höhle und redet mit Zazie darüber, was Suriel meint. Suriel steht vor der Höhle und guckt hinein zu Zazie und Terious die reden und lachen. „Sie sind richtig süß, schade das dies nicht immer so bleibt, nicht wahr?“ Eine Stimme ertönt hinter Suriel, er dreht sich um und sieht rein Garnichts. „Ich werde sie mir holen... die kleinen und dich...“ Die Stimme ertönt wieder hinter Suriel der sich umdreht und nur in die Höhle schaut, wo Zazie und Terious reden. „Das gibt’s nicht... es ist nicht möglich...“ Denkt Suriel sich und ballt die Fäuste. „Zazie, Terious! Wir brechen sofort auf!“ Ruft Suriel in die Höhle und wirkt sehr hektisch. Die beiden kommen auch direkt rausgelaufen. „Wohin geht’s denn?“ Fragt Zazie während sie versucht mit Suriel gleiche Höhe zu haben. „Wie wir es vorhatten, nach Japan... und zwar den schnellsten weg.“ Sagt Suriel hastig, der immer wieder Prüfende Blicke zur Seite und nach hinten wirft. Die drei reisen schon mehrere Stunden ohne eine Pause. „Suriel... wir sind vollkommen am ende... können wir kurz rast machen?“ Fragt Zazie völlig außer Atem. Suriel bleibt stehen und dreht sich um und schaut zu Zazie und Terious die völlig entkräftet und schwer atmend da stehen. „ Ja natürlich! Ich denke, wir haben einen weiten Vorsprung rausgeholt.“ Sagt Suriel und schaut sich kurz um. Terious und Zazie setzten sich auf einen großen Stein der dort ist. „Wartet kurz...“ Sagt Suriel und verschwindet in die Richtung, aus der sie gekommen sind. Nach einer Weile kommt Suriel wieder. „Bitte sehr, ich habe Wasser aus einer Quelle mitgebracht.“ Suriel gibt den beiden jeweils eine Flasche die mit Wasser gefüllt ist. Zazie und Terious trinken hastig und atmen erleichtert auf. „Woher hast du die Flaschen her?“ Fragt Terious und schaut sich die Flasche an. „Ich habe sie von Ramsec mitbekommen... genauso wie etwas Geld... es ist zwar nicht viel aber besser als nichts...“ Antwortet Suriel und lächelt freundlich. Zazie und Terious gucken sich an und lächeln dann synchron. „Ok wir können weiter.“ Sagt Terious und steht auf, Zazie nickt und steht auch auf. „Zazie... Terious... Lauft vor.“ Sagt Suriel mit zorniger Stimme. „Wieso denn das?“ Fragt Zazie und schaut zu Suriel, der an den beiden vorbei geht. Da vorne steht ein Mann, der genauso gekleidet ist wie Suriel. „Suriel... wer ist das?“ Fragt Zazie ängstlich. „Terious, du weißt was zu tun ist.“ Sagt Suriel und ignoriert die Frage von Zazie. „Was...?“ Terious wirkt unsicher und geht mit Zazie ein paar Schritte zurück. „Ich habe es dir heute Nacht gesagt. Ich vertraue dir, du schaffst das!“ Sagt Suriel Mut machend. „Du solltest noch die Frage beantworten wer ich bin... oder etwa nicht Suriel?“ Die Person geht ein paar Schritte weiter. Suriel zieht sein Schwert und geht in Verteidigungsposition. „Na gut... wenn du es ihnen nicht sagen möchtest... werde ich es eben sagen.“ Der Mann bleibt stehen und grinst Teuflisch in die Richtung von den dreien. „Ich bin Suriel’s Bruder.“ Suriel’s Bruder lacht und hat einen mörderischen blick drauf.

To be Continue?!

Benutzeravatar
Miont
Beiträge: 2309
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 22:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon Miont » Fr 15. Okt 2010, 03:20

sooo, wie versprochen ENDLICH mein sehr verspätete Kommentar ^^''
oO war echt ne lange Zeit, hatte ursprünglich gedacht es nochmal so zusammenreimen zu können, endete aber damit es nochmal gelesen zu haben ^^
nicht, dass das gestört hätte! Ganz im Gegenteil- es war sehr unterhaltend(im positiven Sinn)... und auch etwas gruselig xD genau in dem Moment wo die Stelle mit den Augen, die Suriel anstarren würden, hat meine Heizung angefangen in so einem psycho-Ton zu pfeiffen oO war zwar nicht beabsichtig, xD aber ich bin in dem Moment praktisch aus meiner Haut gefahren vor schreck... ... ^^ naja, kurz abgeschwiffen, werden wir konkret:

(bewerte die beiden Teile jetzt einzelnt, weil das einfach praktischer ist ^^)
die "szene"(richtige Wort vergessen xD) ist sehr schön, man kann sie sich auch gut vorstellen, auch mit den "Kriegsgeheul" was du beschreibst, was durch den nächtlichen Wald und Hügel hallt finde ich gut beschrieben.
(nebenbei: gute Reaktion von Suriel ^^ hatte im Moment, wo er löscht genau daran gedacht, dass man das jetzt machen sollte ^^)
auch was in der Szene passiert ist soweit sehr ... ... wie sagt man dsa... ^^''... ... sagen wir es ist sehr schön in Szene gesetzt und der Story hergang in diesem Kapitel auch interessant!
... ö.ö... ... und was ist dieses "etwas" wovon Sur. & Ter. sprechen? ^^'' sag es mir besser nicht xD nur weiß uch es einfach nicht und bin neugierig ^^ :P was wohl allerdgins nen guter Grund sein wird weiter zu lesen ^^
und eine zweite Frage kam noch auf ;D wie großn ist eig. der Größenunterschied zwischen Terious und Suriel?(wenn wir schon mal dabei sind- wie groß ist Suriel eig ^^)

zu 28:
oh sh*eibenkleister* - das war mein erster Gedanke nach dem Lesen des Kapitels als vor gut... öhm... 6 Wochen?(ka. irgendwann, nach dem du es herausgebracht hattest ^^)... ... weil ich meine... Suriel ist stark oO was ist dann erst mit seinem Bruder, vorallem, da Suriel augenscheinlich ziemlich.... sagen wir mal Respekt vor ihm hat!... ... und ich mache mir Sorgen um Terios... ...
- ist das eig. ein großer oder kleiner Bruder?(ich vermute mal stark, dass er ein großer ist, aber man kann nie wissen ^^)
naja wie auch immer ;D
auch wieder ein sehr schönes kapitel, auch wieder sehr schön geschrieben ^^
- und diesmal sind viele "spannungsfragen" aufgetreten, ^^ die ich allerdings alle sehr interessant und ansprechend fand/finde- z.B.
Wie hat das S's Bruder hinbekommen, nicht gesen zu werden?
Wie kämpft er?
Was passiert als nächstes(Suriel? Trennung?)?
usw.
allerdings ist dir diesmal ein.... naja sagen wir logisches Makel unterlaufen, nämlich die Geschichte mit dem Fahrenden Händler,
- denn davon ausgehend, dass sie schon sehr früh aufgestanden sind, wann soll S. den Händler getroffen haben, wenn er nach Teriös auch sehr spät ins Bett ging... ...
ok, wahrscheinlich passt das bei dir in die Szene, mich hatte das leicht irritiert ^^', ansichtssache wahrscheinlich wieder ^^
und achso, ;D noch mal kurz ein korinthenkacker kommentar von mir- in der vorletzten Zeile, "teuflisch" wird da klein geschrieben, und "von den Dreien" groß
xD sry, ist mir gerade beim letzten überfliegen noch ins Auge gefallen ^^ allerdgins eher zufall, deine Rechtschreibung ist nämlich eig. sehr gut und bisher ist es mir hier auch noch nie passierrt, dass ich mitten im lesen wegen eines Fehler gestutzt hatte ^^, das gerade eben war, wie gerade gesagt, eher zufall ^^

Alles im allen also ;D ist wieder richtig klasse geworden, und man gerade beim 28. ne Spannung bekommen weiter zu lesen!
nochmals sry, dass ich erst jetzt geschrieben hatte!
[align=center][IMG]http://www.anime-planet.com/images/users/signatures/Miont.jpg[/IMG]

[SIZE=16][FONT=verdana]Steh zu deiner Meinung- dann steht sie auch zu dir![/FONT][/align][/SIZE]

Benutzeravatar
Alastor
Beiträge: 8137
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 11:58
Wohnort: Emsbüren (kleines Dorf in Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitragvon Alastor » Mi 20. Okt 2010, 01:16

Suriel ist recht Groß für sein alter ^^ kannst mit 1,60 rechnen ^^

Guten abend, hier kommen die letzten deile von ~ Die Reise ~ Ich hoffe die teile gefallen euch so wie der Rest. Es wär schön wenn ihr einen Kommtar hinterlässt zu dein jetzigen teilen und dann noch ein zur Kompletten geschichte.

Ich wünsche euch viel spass beim lesen!!
___________________________________________________________________


Teil 29
„Also wenn du dich schon vorstellen willst, dann mach das auch richtig!“ Suriel ist Sauer und aufgebracht. „Aber Bruder... das habe ich doch.“ Kontert die Person ruhig. Suriel beißt die Zähne zusammen und steht kurz vor der Explosion. Zazie und Terious schauen immer noch ängstlich und überrascht zu den beiden. „Su... Suriel... ist das wirklich dein Bruder?“ Stotter Zazie etwas und guckt Suriel an. „Nein, er wurde nur von meinem Vater adoptiert... und wurde zu seinem Liebling.“ Antwortet Suriel und Atmet ein paar Mal Tief ein und aus. Man sieht dass sich Schweiz auf seiner Stirn bildet. „Och bis du immer noch nicht darüber hin weggekommen? Nach so einer Zeit sollte man das doch eigentlich sein oder?“ Sagt der Adoptiv Bruder von Suriel. „Halt deine vorlaute Klappe du Bastard!“ Suriel ballt die Faust und schreit ihn an. „Hey, Hey, komm wieder runter ja? Du weißt doch nicht mal was ich will Suriel.“ Sagt sein adoptiv Bruder und hebt die Hände hoch. „Wie ich dich kenne nix gutes... Azarel“ Suriel ist total angespannt und der Schweiß läuft ihn inzwischen das Gesicht hinunter. „Deine Umgangssprache ist aber nicht sehr...“ „Azarel!!!“ Suriel unterbricht Azarels Verspottung indem er einfach dazwischen schreit. „Schon gut. Von dir will ich rein gar nichts. Also sei unbesorgt… aber die beiden Mädchen hinter dir... geben mir schon genug Kopfgeld...“ Azrael kommt nicht zum Ende da Suriel mit einem Blinzler vor ihm stand, ein lautes metallisches Knallen zu hören war und eine riesige Staubwolke um die bildet. Nachdem sich die Wolke gelichtet hat, sieht man wie Azarel und Suriel mit gekreuzten Klingen voreinander stehen. Suriel ist voller Wut und schaut dementsprechend auch Azarel an der hingen nur Lacht. „Was für ein Trottel du doch bist. Ich hätte dich gehen lassen und dir wäre nichts passiert. Aber nun... da du mich angegriffen hast, habe ich keine andere Wahl mehr und ich werde dich mit abliefern.“ Sagt Azarel mit breiten grinsen. „Ich werde nicht zulassen dass du sie mit deinen dreckigen Fingern auch nur berührst!“ Droht Suriel Scharf und stößt sich ab so das Azarel einige meter zurück gedrückt wird und Suriel landet genau vor Zazie und Terious. „Ihr beiden verschwindet auf der Stelle! Ich zähle auf dich!“ Schreit Suriel und schaut etwas nachhinten zu Terious. „O... Okay!“ Terious nickt entschlossen. „Komm mit!“ Ruft Terious, sie packt Zazie am Arm und zieht sie hinter sich her. „Pass auf dich auf!“ Ruft Zazie die Ängstlich zu Suriel guckt der ihr zu nickt. „Was für ein Kavalier du doch bist.“ Meint Azarel spöttisch und guckt scharf zu Suriel der sein Schwert auf ihn richtet. „Du denkst doch nicht das die davon kommen oder?“ Sagt Azarel seufzend und wirft seinen Mantel weg den er anhatte. „Wie ich dich kenne hast du irgendwelche anderen Jäger auf sie angesetzt... die sie fangen sollen und wenn sie dir gezeigt werden, bringst du deine... „Volksschar“ um und krallst dir das Kopfgeld einfach unter den Nagel.“ Erklärt Suriel mit dunkler stimme. Azarel und Suriel laufen eine Weile im Kreis, sich immer beobachtend... jeder wartet auf einen Fehler des anderen. „Du kennst mich nach all den Jahren noch so gut ich bin beeindruckt.“ Sagt Azarel lachend. „Und dennoch hast du sie gehen lassen? Das wundert mich... also wieso?“ Fragt Azarel nachdenklich. „Es sind sicher normale oder schwache Jäger die du dir besorgt hast... die beiden werden mit denen schon zurechtkommen.“ Meint Suriel zuversichtlich. „Wie lange wollen wir denn noch im Kreis rennen, lass es uns endlich ein...“ Azarel wird unterbrochen durch den Suriels Angriff der von oben kommt jedoch von Azarel gekonnt geblockt wird und von einem Konternden tritt gefolgt wird. Suriel blockt den Tritt mit seinem Arm und springt zurück. Als er wieder nach vorne sieht kommt Azarel schon mit dem nächsten Schwerthieb der seitlich kommt. Suriel springt über dem Angriff und tritt Azarel ins Gesicht. Azarel wird zurück geschleudert und liegt am boden jedoch steht er schnell wieder auf und wischt sich das Blut vom Mund. Suriel steht einige Meter von ihm Entfernt. „Du hast dich gebessert, damals konntest du mir nicht mal annähernd das Wasser reichen, ich bin wirklich beeindruckt.“ Sagt Azarel lachend aber dennoch mit Respekt. „He, danke, dasselbe kann man dir sagen.“ Meint Suriel und man sieht nur ein kleines schiefes Grinsen über Azarels und Suriel Gesicht ziehen. Der nächste Angriff ist schon wieder voll im Gange. Schwerthiebe, Tritte, Schläge, Block und ausweich Aktionen... von sämtlichen Seiten werden ohne Pause durchgeführt. Nach einiger Zeit ist der Weg zu einem Schlachtfeld geworden. Überall sind große Löcher entstanden, wo Azarel und Suriel gelandet sind oder daneben geschlagen haben, Der Wald der etwas neben den Weg lag hat große Lücken, da die Bäume die dort waren Zerschlagen wurden oder einfach umkippten da sie den Druck der aufeinander Prallenden Schwerter einfach nicht aushielten. Nach einer langen Zeit wo man nur Angriffsschreie und den Klang von aufeinander prallender Schwerter gehört hat ist nun eine Ruhe eingekehrt. „Du... bist mir wahrlich ebenwürdig... Mein Bruder!“ Sagt Azarel schwer atmend und leicht an der Stirn Blutend. „Ich würd mich ja nun... tierisch darüber aufregen das du dich immer noch als meinen Bruder ausgibst... jedoch habe ich besseres zu tun...“ Sagt Suriel der auf den Boden kniet, schwer atmet und Blut spuckt. „Jedoch mach ich nun ein Ende mit dir und du kannst auch nix dagegen unternehmen!“ Schreit Azarel und fängt an breit zu grinsen. Er schreit weiter und es bildet sich ein Wirbel aus Sand um ihn. Eine Extreme Kraft bildet sich im inneren des Wirbels. „Was zur... das ist unmöglich... seine Kraft nimmt so extrem zu das man es sogar spürt!“ Suriel wirkt überrascht und beunruhigt zugleich. „Hahahaha...“ Die Stimme kommt aus dem Wirbel, sie ist Dunkel, tief und unheimlich. Plötzlich kommt aus dem Wirbel eine Blutrote Lanze. Suriel kann nicht rechtzeitig mehr ausweichen und wird am Arm getroffen. „Verdammt...“ Flucht Suriel und schaut zum Wirbel. „Du konntest deinem Tod entgehen... doch für wie lange?“ Ertönt es aus dem Wirbel und eine gestalt kommt heraus. Sie ist um einiges größer geworden, hat Flügen, einem Steinartigen Körper und grüne leuchtende Augen. Sie sieht fast aus wie ein Gargoyle. „Überrascht? Diese Fähigkeit ist klasse. Dabei muss ich nur ein verfluchtes Schwert führen.“ Azarel kommt auf Suriel zu der sich die Lanze erstmal aus dem Arm zieht. „Soso... wenn das so ist... habe ich Arg Probleme mit einem versprechen das ich gegeben habe...“ Sagt Suriel und steht auf. „Ein versprechen? Wie lächerlich...“ Sagt Azarel und lacht. Suriel jedoch Grinst und wird in Flammen Eingehüllt. „Soso... Du auch hmmm... das wird interessant.“ Mein Azarel und greift blitzschnell an. Jedoch wird der Angriff geblockt. Grün und Schwarze Augen treffen mit tödlichem Blick aufeinander. Und wieder wird die Luft durch schreie und Metallische Klänge erfüllt.

Benutzeravatar
Alastor
Beiträge: 8137
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 11:58
Wohnort: Emsbüren (kleines Dorf in Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitragvon Alastor » Mi 20. Okt 2010, 01:17

Teil 30
„Los Lauf!“ Terious zieht Zazie weiter hinter sich her nach Richtung Osten durch einen dichten Wald. „Sie kommen näher!“ Ruft Zazie die kurz nach hinten geschaut hat. Eine Hand voll von Männern läuft den beiden hinterher. „Bleibt Gott verdammt nochmal stehen!“ Die Gruppe ist fast direkt hinter den beiden. Zazie und Terious laufen mehrere Zick-Zack-Linien, springen durch dichte Büsche und klettern unter einige umgeknickten Bäumen hindurch, doch die Kopfgeldjäger kommen immer näher, da sie die Bäume einfach umhauen. „Oh nein!“ Terious und Zazie stehen verzweifelt vor einem Gebirge das sie nicht hochklettern können und hinter ihnen stehen auch schon die Kopfgeldjäger. „ Haha nun entkommt ihr uns nicht mehr!“ Die Kopfgeldläger lachen während Zazie und Terious nur verzweifelt gucken. „Hört ihr das?“ es herrscht kurz stille... in einer etwas weitere Entfernung hört man einen Kampf... Metallische klänge, stürzende Bäume und Angriffsschreie. „Euer Freund wird grad auseinander genommen... weil er so dumm war und hat Azarel aufgehalten. Und nun werden wir euch eine Lektion erteilen!“ Die Kopfgeldjäger lachen und knacken mit den knöcheln. Dabei gehen sie langsam auf Zazie und Terious zurück. „Was... sollen wir nur tun...? Die sehen stark aus...“ Sagt Zazie besorgt und schaut zu Terious. Terious lächelt „Keine Angst ich werde dich beschützen!“ sagt Terious sicher und guckt zu Zazie. „So wie du mich gerettet hast!“ Zazie schaut überrascht. „Aber wie willst du das anstellen?“ Fragt Zazie ängstlich. „Er hat gesagt dass ich dich beschützen soll, er glaubt an mich und somit glaube ich auch an mich... ich werde es dir zeigen.“ Sagt Terious während sie sich umdreht. „Wie Süß ist das denn? Ein Kind das sich uns in den Weg stellt? Da Zittern wir ja schon vor Angst!“ Sagen die Jäger Sakastisch und gehen weiter auf die beiden zu. „Wenn die zu nah kommen, weißt du was du zu tun hast oder?“ Fragt Terious und schaut kurz nach hinten zu Zazie die nickt. „Gut... und nun zu euch!“ Terious schaut ernst zu den Jägern die immer noch weiter gehen. Terious fährt ihre Krallen aus, was natürlich möglich ist da sie eine Katzen-dämonin ist. Die Männer greifen nach Terious die jedoch plötzlich verschwunden ist. „Was zur…?“ Weiter kommt einer der Männer nicht, da er von hinten nieder getreten worden ist. Terious stand da und lächelte. „Du kleine Rotzgöre!“ Die Kopfgeldjäger greifen wieder Terious an doch verschwindet Terious wieder und haut den nächsten um, jedoch ist einer der Jäger weiter hinten geblieben und packt Terious am Schwanz. „KYAAHHH!“ Terious schreit auf und strampelt umher. „Lass mich los du großer Dummi!“ Schreit Terious wütend. „Mein Gott... wie können so kleine...“ Plötzlich unterbricht der Mann und lässt Terious los. „Ahh... na also! Geht doch!“ Sagt Terious und landet auf den Füßen. Der Mann fällt einfach um und regt sich nicht mehr. Terious schaut nach hinten, dort steht einer von Zazies Schutzgeistern und hätt aus seiner Masse ein Schwert geformt, an dem Blut runter läuft. „Za... Zazie?“ Terious wirkt überrascht und leicht schockiert. „Die Typen wollen uns nichts gutes... und wenn wir uns weiter so schwach verteidigen sind wird bald so am Ende, das wir auf jeden Fall geschnappt werden.“ Sagt Zazie sicher und guckt wütend zu den Kopfgeldjägern. Die zwei die von Terious niedergestreckt wurden, stehen wieder auf und sehen verdammt wütend aus. „Du hast recht... es gibt keinen Grund warum wir uns zurück halten sollten.“ Sagt Terious und grinst breit. Um ihr ersteht eine Aura. Ihre Krallen werden länger, ihr wachsen ein paar Schnurbarthaare und ihre Augen wandeln sich zu einem Spalt. „Was ist mit dir passiert?“ Fragt Zazie erstaunt. „Ich bin eine Halb-dämonin und das meine Dämonen Form.“ Sagt Terious. „Hehehe, du sieht süß aus.“ Kichert Zazie. „Danke, aber wir haben andere Probleme.“ Sagt Terious und schaut zu den Kopfgeldjägern. Zazie nickt. „Okay ihr wollt spielen? Das könnt ihr haben!“ Die Jäger schäumen vor Wut und schreien los. Ein starker Wind braust auf und die Jäger gehen rüber zum angriff. Die Jäger sind nun um einiges schneller und stärker. Zazies Geist und Terious können nur schwer ausweichen. Dort wo die Jäger hinschlagen entsteht ein mittelgroßer Krater. Terious greift einen der Jäger an und versucht ihm die Kehle aufzuschneiden, jedoch blockt er den Angriff indem er mit seiner Hand Terious am Arm packt und gegen einen Baumschleudert. Terious spuckt Blut und schaut wütend zu dem Mann. Der gleich den nächsten Angriff startet. Zazies Geist versucht Terious zur Hilfe zu eilen, wird jedoch von zwei Jägern aufgehalten und wird in schach gehalten. Der letzte Jäger greift Zazie direkt an, wird aber von einem Weiteren Geist, der aus der Gebirgswand erscheint durchstochen. Der Jäger spuckt kurz Blut und fällt leblos auf den Boden. „Schwach...“ Sagt Zazie und guckt weiter auf die anderen beiden die nicht die Spur von entsetzen zeigen. Terious springt im Zick-Zack von Baum zu Baum und schlitz ihrem Angreifer die Kehle auf. Danach greift sie direkt den nächsten an, der jedoch das bemerkt, sie am Kopfpackt und sie mit voller Kraft, mit dem Kopf auf dem Boden schlägt und sie gegen die Gebirgswand wirft. Terious liegt reglos am Boden. „Terious??!!“ Zazie rennt zu ihr und rüttelt sie. Jedoch keine Reaktion. „Du solltest lieber auf dich aufpassen!“ Sagt einer der Jäger und hält ein Talisman in der Luft. Zazies geister verschwinden. „Was? Meine Schutzgeister!“ Ruft Zazie und schaut wieder zu Terious und rüttelt sie weiter. „Du kannst sie nicht mehr rufen, du bist schutzlos.“ Sagen die Jäger lachend. „Terious...“ Zazie guckt wütend zu den Jägern. „Dafür werdet ihr Zahlen… und zwar... mit euren... LEBEN!“ Schreit Zazie wütend. Die Erde bebet, Ihre Augen werden leer und eine schwarze Aura umgibt sie. „Spührt die wahre macht meines Stammes!“ Während sie Das sagt wachsen aus ihren Händen Sichelartige Krallen und auf ihren Rücken Dämonische Flügel. „Wa... Was zur Hölle ist das?!?!“ Die Jäger schrecken zurück und sind absolut fassungslos. „Euer Schicksal ist besiegelt!“ Zazie greift an und Durchbohrt einen der Jäger der sofort austrocknet und zu Boden sackt. Der andere Jäger wirkt verschiedene Talismane die Elementare Magische Angriffe verursachen jedoch keinen Effekt auf Zazie zeigen. Terious öffnet langsam die Augen „Das hat er also gemeint... jeder hat wohl seine Geheimnisse...“ Sagt Terious schwach während sie sieht, dass Zazie den Letzten Kopfgeldjäger ausschaltet. Sie Dreht sich um zu Terious und kniet sich vor ihr. Die Aura, Flügel und Krallen gehen langsam zurück, genau wie bei Terious die ihre Krallen einfährt und normale Augen bekommt. Zazie ist Schweiz bedeckt und atmet schwer. „Ist alles in Ordnung mit dir?“ Fragt sie Terious. „Keine Sorge, Katzen haben 7 leben.“ Sagt sie lächelnd. Die beiden hören in der Ferne immer noch die Klänge einer erbitterten Schlacht. „Wir müssen ihm helfen!“ Sagt Zazie auffordernd und will los rennen, jedoch wird sie von Terious festgehalten. „Auf keinen Fall! Wenn wir dahin gehen, war alles umsonst!“ Sagt Terious ernst. „Wir sollten hier warten und uns ausruhen, wenn es still geworden ist, werde ich das untersuchen!“ Meint Terious und schaut ernst zu Zazie die nur nickt. Die beiden sitzen dort eine ganze Weile und lauschen angespannt und nervös der fernen Schlacht. Dann plötzlich stille. „Wenn was ist, renn weg!“ Sagt Terious. „Dasselbe gilt für dich!“ Erwiedert Zazie. Die beiden schauen sich an und nicken.

Benutzeravatar
Alastor
Beiträge: 8137
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 11:58
Wohnort: Emsbüren (kleines Dorf in Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitragvon Alastor » Mi 20. Okt 2010, 01:18

Teil 31
Terious geht langsam an die Stelle ran wo sie die Geräusche gehört hat. „Wa... Was zur Hölle ist hier nur passiert?“ Als sie sich umsieht, ist dort keine Menschenseele. Der ganze Weg ist durchlöchert, Bäume sind Entwurzelt und Durchtrennt, Überall liegt Blut und es herrscht eine Totenstille. Terious wachsen wieder Schnurbarthaare und sie riecht in der Luft Herum. „Ich rieche zwei Personen. Eine ist Suriel und die andere... ist von seinem Adoptiv Bruder.“ Sagt Terious und schluckt schwer. Sie geht vorsichtig dem Geruch nach und findet nur die Beiden Mäntel die getragen worden sind. „Das kann nicht sein…“ Terious richt weiter in der Luft rum und schaut sich um. „Es wär so... als wären sie vom Erdboden verschluckt worden.“ Terious guckt besorgt auf Suriel’s Mantel und hebt ihn auf. Sie geht wieder in Richtung von Zazie. Bevor sie den Wald betritt, dreht sie sich nochmal um findet aber nichts. Sie geht zu Zazie die immer noch da sitzt und auf die Rückkehr von Terious wartet. „Terious!“ Zazie springt auf und rennt ihr entgegen. „Was ist da passiert? Wo ist Suriel? Geht’s ihm gut?“ Zazie schaut mit großen Augen Terious an die nicht weiß was sie sagen soll. „Nun weiß du…“ Terious geht mit Zazie zu einem Baumstamm und setzt sich dort mit ihr hin. Sie gibt ihr Suriels Mantel und erklärt ihr was sie gesehen hat. Zazie laufen große Tränen über die Wangen. Sie steht auf, geht einige Meter nach vorne und bricht auf die Knie. Sie weint stark und klammert sich dabei an Suriels Mantel. „Es tut mir leid…“ Terious versucht Zazie zu Trösten und legt ihre Hand auf Zazies Schulter. „SUUUUURIIIELLL!!“ Zazie schreit seinem Namen laut, er halt quer durch den Wald. Nach einer Weile der stille, umgibt Zazie wieder die Aura die sie auch im Kampf mit den Kopfgeldjägern hatte. Im selben Moment weht ein starker Wind auf, der aus der Richtung kommt, wo Suriel kämpfte. Der Mantel fängt an zu schweben und sich zu Verformen. Es wächst ein Weißer Schädel mit Hörnern aus dem Kopfteil des Mantels. „Was... geschieht hier?“ Fragt Terious und kann kaum glauben was sie vor sich sieht. Es entsteht ein neuer Geist. Er ist um einiges größer als die anderen und hat einen anderen Kopf. „Zazie guckt sich den Geist genauer an. „Su... Suriel?“ Der Geist schüttelt leicht mit dem Kopf aber verbeugt sich vor Zazie. „Du bist ein… Teil von ihm oder?“ Fragt Zazie hoffnungsvoll. Der Gesit nickt und verschwindet dann auch wider. Zazie lächelt ein wenig und sieht vor sich den Zettel, mit der Adresse wo sie hin soll. „Er muss wohl rausgefallen sein.“ Sagt sie und hebt ihn auf. „Zazie... ich werde nach ihm Suchen, ich melde mich bei dir wenn ich Neuigkeiten habe okay?“ Sagt Terious die zu Zazie guckt. „Also... werden sich unsere Wege nun trennen?“ Fragt Zazie Traurig. „Für eine gewisse Zeit ja, aber wir werden sicher wieder zusammen finden, das verspreche ich dir.“ Sagt Terious zuversichtlich und umarmt Zazie. „Ich werde warten! Aber weißt du wohin du später musst?“ Fragt Zazie. „Nach Japan zur Mahora Schule. Ich habe ein gutes Gedächtnis!“ Prollt Terious vor Zazie die lächelt. Die beiden gehen getrennte Wege und behalten sich immer in Gedanken.



Es sind bereits einige Jahre vergangen. Ich habe bereits die Mahora Akademie erreicht. In den Jahren habe ich viele schlimme Sachen gesehen und viele Kämpfe vollstreckt. Einer Grausammer als der andere. Alle waren auf mein Kopfgeld scharf, das sich immer wieder erhöhte. Ich habe in der Zeit ein Telegramm von Terious bekommen, in dem es hieß sie verfolge eine heiße Spur. Als ich den Brief bekam und ihn lass, habe ich das erste Mal was anderes außer Trauer, Wut und Hass auf die Welt gefühlt. Ich hatte einen Grund zu lächeln. Als ich dem Direktor der Schule alles erzählte nahm er mich direkt auf und unterstützte mich. Ich habe ihm auch erzählt das ich nicht mehr viel rede, da die Ereignisse mir einfach zu schaffen machen. Er hat vollstes Verständnis. Er hat mich in eine Klasse gesteckt und hat leicht erzählt dass ich aus privaten Gründen nicht gerne rede. Die klasse hat es nicht verstanden und hat mir fragen in den Bauch gelöchert. Die Klassensprecherin hat dem ein Ende gesetzt und versteht mich auch ohne dass ich ein Wort sage... ich kann sie leiden. Ich wurde mit einer sehr stillen Person in einem Zimmer gesteckt. Auch wenn kein Wort fällt verstehen wir uns. Ich habe hier Clubs gefunden die mir Spaß machen… Der Akrobatik-Club, auch Nightmare Zirkus genannt und einen Zauber-Club. Aber ich denke immer noch an Suriel und Terious... jedoch wird ich sie lange nicht sehen.


[COLOR=red][SIZE=16]THE END!!![/SIZE][/COLOR]

Benutzeravatar
scbelau
Beiträge: 3167
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 00:50
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Beitragvon scbelau » Mi 1. Dez 2010, 15:49

so, jetzt hab ich sie auch endlich zu ende gelesen.^^'
abschließend möchte ich sagen, dass mir die story sehr gut gefallen hat und auch das ende schön dramatisch und traurig geworden ist. besonders gut gefällt mir das bild von der hoffenden und trauernden zazie, die letztendlich den ganzen tag lang schweigt. der letzte abschnitt ist daher mein favorit. ich werde auch deine neuste ff lesen und hoffe, dass sie genauso gut wird^^
Bild
Glaubenskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen um die Frage, wer den cooleren imaginären Freund hat...

Yue ist verdammt noch mal cool!^^

Benutzeravatar
Miont
Beiträge: 2309
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 22:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon Miont » Sa 1. Jan 2011, 04:59

^^'' so nun nach ner halben ewigkeit auch mal mein Senf zu der ganzen Sache xD

entschuldigungen werden wohl kaum ankommen, zu meiner Verteidigung will ich trotzdem sagen, dass mitunter Schulstress, Faulheit und Übermüdung für die Arge Verspätung verantwortlich sind-
Ich entschuldige mich dafür.


Also... zuerst einmal zu den einzellnen Kapiteln;
zu Kapitel 30 kann ich zuerst nur mal sagen ;D klasse Beschreibung, ^^ der Kampf ist wirklich sehr ge- und beschrieben! Auch die Handlung!
xD die Fragen des Kampfstils und der Vorraussicht haben sich auf jeden Fall in diesem geklärt ^^(siehe voheriges Kommentar)
Kapitel 31 lässt sich einfach und simpel mit... "ö.ö... ... das war unerwartet " beschrieben xD aber auch hier wieder dasselbe wie schon oben- aber EINE Sache muss ich aber korrigieren, weil die diesmal echt irritierend ist, auch wenn das wirklich nur ein doofer Tipp fehler ist- in der etwa 7. Zeile von unten schreibst du "Zazie ist Schweiz bedeckt und atmet schwer."- es ist klar, dass du Schweiß meinst xD trotzdem stutzt man(bzw. ich in dem Fall), wenn man das ließt, weswegen ich das hier einfach nennen wollte ^^
das letzte Kapitel ist... ... ^^ schön, das schönste vielleicht sogar-
nicht das mmir die anderen nicht gefallen hätten, "schön" einfach im Sinne von "schön" an sich- die anderen waren eher spannender(speziell die letzten) lustiger (usw.), dieses hier ist aber das "schönste", in dem Sinne, wie es scbelau angesprochen hat, das etwas "dramatisches" eingebaut hast ^^
- zudem finde ich den Epilog(wenn ich das mal s nennen darf) einfach nur Klasse, dieser kleine "Abschied" ist wirklich... ... ... einfach sehr schön gemacht :D


^^ zusammendfassend muss ich sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat, vorallem ab dem mittleren Teil, wo du, im Vergleich zu den ersten Teilen, wirklich sehr gute Fortschritte im schrieben gemacht hast, was man sehr schön mitlesen konnte ^^
- der Schriebstil hat sich wirklich sehr stark geändert. Dadurch auch der Erzähl natürlich, der später sehr viel angenehmer geworden ist ^^
Versteh das jetzt nicht falsch- auch die erten Kapitel waren schon gut, nur waren dies wirklich fast nur "Dialog-erzählungen", die sich einfach anders lesen, als der Beschreibende Stil, den du jetzt verwendest, ^^
Handlungsmäßig wirkte dadurch einfach sehr viel... .... logischer ist das falsche Wort, aber es wurden besser "Zusammenhänge" deutlich :)
;D die Geschichte habe ich mir inzwischen Ausgedruckt und in einen meiner Ordner - und ich freue mich schon deine neue FF lesen zu können :D
[align=center][IMG]http://www.anime-planet.com/images/users/signatures/Miont.jpg[/IMG]

[SIZE=16][FONT=verdana]Steh zu deiner Meinung- dann steht sie auch zu dir![/FONT][/align][/SIZE]

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Balmung » Mo 10. Jan 2011, 00:27

ich hab deine FF nun auch endlich zu Ende lesen können. sie ist wirklich gut geworden, ich habe gerade eben, wo ich die letzten Kapitel gelesen habe, gerne die nächsten verfolgt. ^^ das letzte Kapitel ist auch recht schön geworden.

die Idee, das als Vorgeschichte von Zazie zu machen, ist wirklich klasse. die FF hast du insgesamt auch sehr interessant gestaltet und spannend erzählt. hin und wieder kamen zwar einige Stellen auf, wo ich über einige Zusammenhänge nachdenken musste, aber die waren nicht so relevant, als dass sie den Lesefluss stören würden.

ein winziger Kritikpunkt, was kein inhaltlicher ist, sondern ein formaler, wäre dass du die Kapitel nicht in Abschnitten unterteilt hast, was das Lesen sehr erleichtern würde. ^^ aber so tragisch ist das finde ich nicht, das wäre nur ein kleiner Schönheitspunkt. :D

aber *Daumen hoch*! ^^
Bild


Zurück zu „Fan Fiction“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste