Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Treffe dich hier mit anderen Benutzern um über deine Lieblings Animes und Mangas zu plaudern.
Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Balmung » Do 26. Jun 2014, 23:32

Zu zwei Serien, die ich gerade sehr begeistert schaue, wurde jeweils eine zweite Staffel angekündigt:

Knights of Sidonia Anime Gets 2nd Season

Yowamushi Pedal Cycling Anime's 2nd Season Premieres in October

Yeah! ^^


Bild

Benutzeravatar
Yue
Beiträge: 704
Registriert: Mo 31. Dez 2007, 04:59
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Yue » Do 3. Jul 2014, 17:52

Balmung hat geschrieben:Yowamushi Pedal Cycling Anime's 2nd Season Premieres in October

Was zum Henker ...? So eine Art von Serie hab ich bis jetzt auch noch nicht gesehen, aber so wie der ins Rad getreten hat, sah das fast ein wenig nach
Versteckter Inhalt:
Golden Boy
aus. Die Geschichte klingt auch relativ simpel. Ist die Serie denn anschaubar?
Meine Signaturbild ist derzeitig leider nicht verfügbar, da ich meine Seite umschreibe, daher gibt es hier nur meinen kleinen Text.

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Balmung » Fr 4. Jul 2014, 00:27

Yue hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Yowamushi Pedal Cycling Anime's 2nd Season Premieres in October

Was zum Henker ...? So eine Art von Serie hab ich bis jetzt auch noch nicht gesehen, aber so wie der ins Rad getreten hat, sah das fast ein wenig nach
Versteckter Inhalt:
Golden Boy
aus. Die Geschichte klingt auch relativ simpel. Ist die Serie denn anschaubar?

Hihi, jetzt bemerke ich erst, dass die Fahrradanimationen tatsächlich ein bisschen an diese Serie erinnert. Die Animationen waren damals also schon ziemlich gut! :-D Bei dem Anime geht es tatsächlich nur um den Radsport. Aber mir gefällt die Serie wirklich unheimlich gut. Es ist schwer zu beschreiben. Ursprünglich hab ich den Anime ja angefangen, weil ich selbst ziemlich gerne Fahrradfahre und gespannt war, wie sowas in einem Anime umgesetzt werden würde. Zu Radsport hatte ich eigentlich auch keine Bezüge, fand aber vorher Rennräder schon immer ziemlich cool. ^^ Irgendwie hat der Anime mich jetzt aber auch ein bisschen dazu gebracht, den Sport interessant zu finden (in ein paar Tagen fängt übrigens die Tour de France an - hab dem früher eigentlich nie Beachtung geschenkt).

Warum ich die Serie aber darüber hinaus auch so toll finde? An vielen Stellen kommt einfach eine total große Freude auf, wenn man den Anime sieht. Es mag zwar klischeehaft sein, dass ein Junge als großes Talent gehandelt wird, von dem er vorher auch nie etwas wusste. Aber als ein Anime, der darauf ausgelegt ist einen Sport zu thematisieren, gelingt ihm das ziemlich gut! Es gibt immer wieder Momente, wo man sich mit dem Protagonisten identifiziert und ihn anfeuern will, während er über sich hinauswächst. In dem Sport ist halt auch sehr viel Dynamik drin, weil es ja eben ein Rennsport ist, und dies zieht einen auch irgendwie in den Bann. Darüber hinaus tauchen eben auch verschiedene Charaktere auf, die sich miteinander in Wettrennen messen, und gerade das ist glaube ich auch interessant zu verfolgen - die ticken eben alle anders und sind insgesamt auf ihre eigene Art sehr sympathisch. Also ich finde, dass man nach ein paar Folgen den Charme dieser Serie vielleicht schon erblicken kann. ^^ Aber es kann natürlich immer sein, dass diese Serie einem einfach nicht so gefällt.

Hier ist noch ein kleiner Trailer.

Der zierlich anmutende Junge Sakimichi Onoda, neu an der Oberschule und insgeheim ein ganz großer Otaku, erhofft sich an seiner neuen Schule dem Anime-Club beizutreten, um sein Hobby mit vielen Gleichgesinnten zu teilen und dabei neue Freunde zu finden. Sein Hobby hat er schon immer sehr geliebt, und wo könnte man dem am besten nachgehen, wenn nicht im weit entfernten Akihabara, wo er sich regelmäßig mit nem Damenrad hinbegeben hat, um Busgeld zu sparen? Am ersten Tag wird er jedoch enttäuscht - keiner ist dem Anime-Club beigetreten. Natürlich bricht für ihn seine Welt erstmal zusammen, denn er habe sich ja so sehr Freunde an der neuen Oberschule gewünscht, was ihm bisher stets verwehrt blieb. Ein anderer Junge aus seiner Klasse, Shunsuke Imaizumi - ein bereits etablierter und aufstrebender Radsportler in seiner Altersgruppe- , entdeckt jedoch unheimlich große Potentiale in dem kleinen Onoda und versucht, ihn über einen Wettkampf in den Radsport-Club der Schule einzuladen.


Vielleicht mach ich bald mal einen Thread dazu. ^^
Bild

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Balmung » Sa 27. Sep 2014, 13:55

Clannad erscheint bald im November in Deutschland auf DVD und BD. Wenn man jetzt (bis zum 30.09.2014) Volume 1 vorbestellt, zahlt man 10 € weniger (39,99 € anstelle von 49,99 €). Außerdem kann man bis zum 02.10.2014 an einem Gewinnspiel teilnehmen, um bei den Synchronarbeiten in Berlin dabei sein (vorausgesetzt, man hat sich die DVD oder BD vorbestellt und bis zum 2.10. bezahlt):

http://clannad.tv/

Ich wollte es nur mal erwähnt haben, der Anime ist ja eigentlich ziemlich beliebt. ^^
Bild

Benutzeravatar
Accelerator
Beiträge: 356
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 18:21
Wohnort: München

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Accelerator » Sa 27. Sep 2014, 15:40

Habe ich auch mitbekommen, sogar schon vorbestellt. Die Extras sind auch ziemlich nett. 3 Postkarten, Steelbook, Schuber sowie ein Plüschi-Dango. DIe VN zu Clannad soll ja 2015 auch auf Steam erscheinen, freue mich schon sehr drauf.

Ansonsten gab's Anfang August 'n Interview-Chat mit EMA und haben bisschen was ausgeplaudert.

Kagerou Days ist für EMA Interessant.
UQ Holder haben sie auch auf 'm Radar
Falls neue Sailor Moons Artbooks erscheinen sollten, werden sie alles tun um diese zu Veröffentlichen.
Eventuell gibt es im nächsten oder übernächsten Programm ein Titel von SE (

Benutzeravatar
Accelerator
Beiträge: 356
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 18:21
Wohnort: München

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Accelerator » So 26. Okt 2014, 02:10

EMA hat ihr Programm für Frühjahr/Sommer 2015 angekündigt. UQ Holder war (leider) wieder nicht dabei.

Action
AJIN - Demi-Human von Tsuina Miura & Gamon Sakurai
Bestiarius von Masasumi Kakizaki (Original: Toujuushi Bestiarius)
Prison School von Akira Hiramoto (Original: Kangoku Gakuen)

Mystery
Akuma no Riddle von Yun Kouga & Sunao Minakata (Original: Akuma no Riddle)
Detektiv Conan - Detektiv auf hoher See (Anime Comics) von Gosho Aoyama
Detektiv Conan FBI Selection von Gosho Aoyama
Gosho Aoyama Short Stories von Gosho Aoyama (Original: Gosho Aoyama Tanpenshuu)
The Mastermind Files von Kazuo Gomi, Mitsuhiro Mizuno & Yoshiki Tanaka (Original: Chousuinou Kei)
Who is Sakamoto? von Nami Sano (Original: Sakamoto desu ga?)

Romance
Beast Boyfriend von Saki Aikawa (Original: Kedamono Kareshi)
Kimi ga suki - I luv u von Ayu Watanabe

Fantasy / SF
Black Rock Shooter - The Game von huke / Imageepoch / TNSK
Demon King Camio von Marika Herzog & Michel Decomain
Kingdom Hearts White Edition von Shiro Amano & Disney
Noragami Tales von Adachitoka (Original: Noragami Shuuishuu)
Snow White & Alice von Pepu (Original: Shiro Ari)

Comedy
Dog & Scissors von Shunsuke Sakurai & Kamon Ohba (Original: Inu to Hasami wa Tsukaiyou)

Boys Love
Café Men! von Ryo Takagi (Original: Cafe Otoko)
Hide and Seek von Yaya Sakuragi (Original: Himegoto Asobi)
Koitomo!? von Yuu Moegi
Liebe unter einem Dach von Kakine (Original: Hatsukoi)
Shut up and sleep with me von Makoto Tateno (Original: Dakasete kurenai ka?)
_____

Zwar kein Titel dabei bei dem ich sagen würde "WOW, was für 'ne grandiose Lizenz" aber einige interessante Titel haben sie schon dabei.

Ajin, Bestiarius, Prison School, Akuma no Riddle, Detektiv Conan FBI Selection, Detektiv Conan (Anime Comics) Gosho Aoyama Short Stories, The Mastermind Files, Who is Sakamoto?, Black Rock Shooter - The Game sowie Dog & Scissors interessieren mich mehr oder minder. Fett = Sicherer Kauf.

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Balmung » Di 28. Okt 2014, 00:43

Wow, ganz schön viele Titel! Von den meisten Titeln hab ich auch leider noch nichts gehört. Schade auch, dass UQ Holder nicht dabei ist. Ich hab das Gefühl, dass EMAs Programm mich die letzten Jahre immer weniger angesprochen hat, die anderen Verlage hatten für mich immer etwas attraktivere Titel in ihrem Programm (z.B. Hyouka, Ame & Yuki, Attack on Titan). Ich mache mich zurzeit aber auch wenig schlau, was Neuerscheinungen betrifft.

Oh, aber einen Titel kenne ich doch (Prison School). Den hab ich bis zu einer bestimmten Stelle gelesen. War ganz merkwürdig, irgendwie lustig, aber auch ziemlich... ja... freizügig und mehrdeutig in vielen Darstellungen. Weiß nicht, ob ich mir das hole. ^^ Kaum zu glauben, dass der Autor auch was ziemlich Ernstes gezeichnet und geschrieben hat (click!).
Bild

Benutzeravatar
Accelerator
Beiträge: 356
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 18:21
Wohnort: München

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Accelerator » Sa 1. Nov 2014, 23:42

Allgemein finde ich die Programme für Sommer/Herbst '15 bisher nicht so pralle.

EMAs ist bisher am besten mMn. Mit Ajin & Who is Sakamoto? haben sie zwei Titel lizenziert die mir richtig gefallen. Die neue Detektiv Conan-"Selection" war ja zu erwarten, Black Rock Shooter mehr oder minder auch. Akuma no Riddle hätte ich eher bei Kazé erwartet, da die auch den Anime veröffentlichen. Bestiarius ist natürlich auch ziemlich cool, da mir Dark Hideout (Vom selben Autor) sehr gefallen hat.

Tokyopop hat zwar mit Terra Formars einen tollen Titel aber sonst war das Programm die reinste Enttäuschung. Sword Art Online - Fairy Dance interessiert mich noch. 'N kleiner Trost ist dann noch die Tatsache, dass die Novel sowie der Manga zu Accel World & Black Bullet ab 2015 erscheinen sollen.

Kazé war auch nicht so toll. Zwar sprechen mich 5 von 6 Titel teilweise an aber es ist kein Titel dabei den ich mir sofort kaufen würde, vllt. Aldnoah.Zero. Hätte im Programm fest mit Psycho-Pass gerechnet aber war leider nicht dabei.

Hoffe mal dass Carlsen Nanatsu no Taizai lizenziert hat, Shokugeki no Soma wäre auch noch 'n toller Titel. Planet Manga/Panini fehlt ja auch noch. Bei denen hoffe ich auf 'nen neuen Pokémon Adventures Arc

___

Kazé Programm:

Fire Fire Fire - Shouji Sato, ab Juni
Wolf Girl & Black Prince - Ayuko Hatta, ab April
Fantasma - Yuji Kaku, ab Mai
Hamatora - Yuuki Kodama, ab April
:REverSAL - Karakarakemuri, ab Juni
Aldnoah.Zero - Pinakes, Olympus Knights, ab Mai

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Balmung » So 9. Nov 2014, 23:36

Hab mir zumindest Who is Sakamoto? ein bisschen angelesen und fand die Serie auf den ersten Blick doch ganz interessant! Irgendwie muss ich aber bei Sakamoto immer an Sakamoto-san aus Nichijou denken. ^^

Tokyopop ist tatsächlich etwas enttäuschender für mich, was die neuen Titel betrifft. Ich kauf mir ja nicht so viele Mangas, deswegen gucke ich immer, was sich vielleicht lohnt und was nicht. EMA hat da auf jeden Fall mehr Titel, wo ich sagen würde "Da würde ich mal reinschauen!". Aber solche must-buy-Titel hab ich für mich leider nicht gefunden. Aber das ist ja auch immer von einem selbst abhängig, ob man die Titel vorher schonmal gehört hat oder so. ^^

Kaze sieht wiederum etwas interessanter aus. Ich hab z.B. den Anime zu Aldnoah.Zero noch nicht gesehen (ist er sehenswert?), aber der Hinweis, dass die Geschichte von Gen Urobuchi ist, hat mich etwas darauf aufmerksam gemacht. Hat vielleicht auch was von Shinsekai Yori oder PSycho-Pass, wenn da steht "gesellschaftskritisch". ^^ 4 Bände sind auch absolut okay! ReverSai klingt auch interessant!
Bild

Benutzeravatar
Accelerator
Beiträge: 356
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 18:21
Wohnort: München

Re: Anime & Manga News/Lizenzierung in Deutschland

Beitragvon Accelerator » Di 11. Nov 2014, 00:05

Balmung hat geschrieben:Kaze sieht wiederum etwas interessanter aus. Ich hab z.B. den Anime zu Aldnoah.Zero noch nicht gesehen (ist er sehenswert?), aber der Hinweis, dass die Geschichte von Gen Urobuchi ist, hat mich etwas darauf aufmerksam gemacht. Hat vielleicht auch was von Shinsekai Yori oder PSycho-Pass, wenn da steht "gesellschaftskritisch". ^^ 4 Bände sind auch absolut okay! ReverSai klingt auch interessant!


Ich hab auch selbst noch nicht in Aldnoah.Zero reingeschaut aber kann zumindest sagen, dass der Anime nicht in die Richtung von Psycho-Pass oder gar Shinsekai Yori gehen wird. Wohl in die Richtung eines typischen Mecha-Anime. Auch sei erwähnt, dass das kein wirklich Gen Urobuchi-Anime ist. Der Mann ist nur an den ersten zwei oder drei Folgen beteiligt, das Drehbuch stammt von Katsuhiko Takayama ( ef: A Tale of Memories., Mirai Nikki).

Das Programm von Carlsen wird spätestens in zwei Wochen vorgestellt.


Zurück zu „Bibliotheksinsel “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste